Interview mit unserem neuen Schulleiter Herrn Dr. Spohrer

Schülerzeitung: Sie waren früher am Gymnasium in Fürstenried, am sogenannten Bunker. Wie lange waren Sie dort?

Herr Dr. Spohrer: 19 Jahre, davon neun als stellvertretender Schulleiter.

SZ: Mögen Sie mehr den Bunker oder das FEO ?

Herr Dr. Spohrer: Der Bunker ist sehr gut, das FEO vielleicht noch ein Stück besser.

SZ: Wie gut waren Sie in der Schule?

Herr Dr. Spohrer: Ich war zwar nicht schlecht, erinnere mich aber auch noch an meine erste 6.

SZ:  Was wollten Sie als Kind werden?

Herr Dr. Spohrer: Ich habe mich schon in der 7. Klasse entschieden, Mathematiklehrer zu werden.

SZ:  Was waren Ihre Lieblings – bzw. Hassfächer?

Herr Dr. Spohrer: Ich mochte besonders Mathe, Reli, Musik und Sport, gehasst habe ich kein Fach, mit Kunst konnte ich als Schüler aber am wenigsten anfangen.

SZ:   An welcher Schule waren Sie als Kind?

Herr Dr. Spohrer: Zuerst an der Grundschule in Trudering, danach am Michaeligymnasium in Berg am Laim.

SZ:   Wie alt sind Sie?

Herr Dr. Spohrer: 46 Jahre.

SZ:  Wie alt waren Sie, als Sie Schuldirektor geworden sind?

Herr Dr. Spohrer: 45 Jahre.

SZ:  In welchem Fachbereich haben Sie ihren Doktortitel?

Herr Dr. Spohrer:  Informatik!

SZ:  Wollten Sie immer schon Schuldirektor werden?

Herr Dr. Spohrer (lacht): Nein !!! Früher war das für mich ausgeschlossen.

SZ:  Was für einen Abiturschnitt haben Sie?

Herr Dr. Spohrer: Irgendwas zwischen 60 und 120 Grad im Bogenmaß.

SZ:  Welche Hobbys haben Sie?

Herr Dr. Spohrer: Ich mache viel und gerne Sport, vor allem laufe ich, spiele Fußball und gehe ins Fitnessstudio. In den Ferien schaue ich Netflix-Serien und lese Bücher.

SZ: Was ist Ihre Motivation, wenn Sie mal gar keine Lust auf Schule haben?

Herr Dr. Spohrer: Die vielen netten Menschen hier lassen mich meist gerne zur Schule gehen!!

SZ: Gibt es einen großen Unterschied zwischen dem Bunker und dem FLG?

Herr Dr. Spohrer: Ich habe mich am Bunker wohlgefühlt, ebenso ist es am FEO, an beiden Schulen existiert eine gute Atmosphäre. Unterschiede gibt es in der Ausstattung und dem Schulcampus, da gefällt mir das Feo deutlich besser.

SZ: Haben Sie neue Pläne für das FLG (Deko, Projekte)?

Herr Dr. Spohrer: Ich habe viele Ideen, werde jedoch sicher keine Kopie vom Bunker über das FEO stülpen. Alles wird sich noch zeigen, die SMV organisiert ja bereits tolle Aktionen wie z. B. den Welt-AIDS-Tag, so etwas will ich unbedingt beibehalten.

SZ: Haben Sie viel zu tun, während Sie in der Schule sind?

Herr Dr. Spohrer: Ja, aber wer hat das nicht?

SZ: Sind Sie zufrieden mit den Lehrern?

Herr Dr. Spohrer: Ja, es gibt hier ein unglaublich tolles Team.

SZ: Wie finden Sie das FEO?

Herr Dr. Spohrer:  Ich glaube, ich habe mit dem Feo das große Los gezogen!

2 Kommentare


  1. Vielen dank für die Mithilfe der Redakteure Leon, Antonia und Mikel!!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.