Interview mit unserem Sozialpädagogen Herr Pamer

Feo-Time(s): Wollten Sie schon immer Sozialpädagoge werden ?

Herr Pamer: Nein, aber ich war immer pädagogisch orientiert.

 

Feo-Time(s): Waren Sie als Kind eigentlich gut in der Schule ?

Herr Pamer: Mal besser, mal schlechter.Eigentlich eher durchschnittlich. Mir war es wichtiger, etwas zu verstehen, als eine gute Note zu haben.

 

Feo-Time(s): Und was war Ihre schlechteste bzw. beste Note ?

Herr Pamer: Ich hatte alle Noten von eins bis sechs.

 

Feo-Time(s): Was war/en Ihr/e Lieblingsfach/fächer ?

Herr Pamer: Sport, Bio, Natur+Technik, Geometrie, an der Uni Anatomie.

 

Feo-Time(s): Wie viel Freizeit hat man eigentlich als Sozialpädagoge?

Herr Pamer: Genug, um sich zu erholen.

 

Feo-Time(s): Spielen Sie ein Instrument?

Herr Pamer: Nein, leider nicht.

 

Feo-Time(s): Mögen Sie Ballsportarten?

Herr Pamer: Ja, aber ich mag auch andere Sportarten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.