Flüsternde Blätter

image

Das Buch, das uns in der Autorenlesung am Freitag vorgestellt wird, beginnt in einer Buchhandlung. Beide, das Buch und die Buchhandlung, heißen „Blätterrauschen“.

Die Autorin Holly-Jane Rahlens nennt uns zwei Gründe für diesen Namen, der in der englischen Version „Whispering Leaves“ (= flüsternde Blätter) lautet:
An windigen Tagen ist das Blätterrauschen der Bäume, die im Hinterhof der Buchhandlung stehen, zu hören. Auch Blätter in einem Buch können rauschen und einem Geschichten zu flüstern.

Image
http://holly-jane-rahlens.com/books/leaves

Die drei Hauptpersonen Oliver, Rosa und Iris haben nur eines gemeinsam: Sie gehen alle in den Leseclub in der Buchhandlung. Ausstehen können sie sich trotzdem nicht. Oliver ist 13, wurde von seiner Mutter in den Leseclub gesteckt und liest eigentlich gar nicht gerne. Und wenn, liest er nur Mangas, japanische Comic-Bücher. Rosa, ebenfalls 13, liebt so genannte Romantasy-Bücher (eine Mischung aus Liebe und Fantasy). Iris, die ein Jahr jünger ist als Rosa und Oliver, findet, dass das gar keine richtigen Bücher sind. Sie liest am liebsten Science-Fiction und weiß über Alles Bescheid. Nach Olivers Meinung, viel zu viel für ihr Alter.

Eines Tages, als sie gerade auf Cornelia, die Besitzerin der Buchhandlung, warten, klopft ein Junge an die Hintertür. Er heißt Colin und spricht zunächst nur Englisch. Noch viel seltsamer ist, dass er der festen Überzeugung ist, er sei in einem Computerspiel und Oliver, Rosa und Iris seien nicht echt, sondern nur programmiert. Plötzlich kommt Cornelia und sagt, sie sollen schnell weglaufen. Wieso wissen sie nicht, aber sie können sehen, dass drei schwarz gekleidete Männer mit Kapuzen sie verfolgen. Sie schließen sich in einem stockdunklen Geräteschuppen ein. Zum Glück hat Colin ein Pocdoc dabei, ein kleines multifunktionales Stäbchen, das unter anderem leuchten kann. Er lebt nämlich im Jahre 2273, behauptet er…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.