Sind Plätzchen eigentlich Kekse?

Letztens entbrannte in meiner Klasse eine Diskussion, ob Plätzchen eigentlich Kekse sind. Den ganzen Tag über kam das Thema immer wieder auf, niemand ließ sich von seiner jeweiligen Meinung abbringen und es gab keine wirklichen Argumente. Deshalb haben wir in der Schule die Frage gestellt: Sind Plätzchen Kekse? 31 von euch waren dafür, 60 sahen einen Unterschied. Hier einige Eurer Meinungen:

„Kekse kaufst du im Supermarkt, Plätzchen machst du selber.“

„Plätzchen sind WIE Kekse.“

„Plätzchen sind Plätzchen.“

„Plätzchen sind eine eigene Gattung.“

„Sind beides Backwaren.“

„Plätzchen sind halt weihnachtliche Kekse, oder nicht?“

Eine eindeutig richtige Antwort gibt es ehrlich gesagt nicht, aber ein paar Argumente dafür und dagegen.

Dass Plätzchen und Kekse als dasselbe empfunden werden, kommt hauptsächlich daher, dass beide Wörter von „Kuchen“ abstammen.
Keks kommt vom englischen ‚cake‘, Plätzchen kommt höchstwahrscheinlich vom vor allem fränkischen Wort ‚Platz‘ bzw. ‚Ploatz‘. Das wiederum stammt von einem lateinischen Wort für Kuchen: ‚placenta‘. Im Endeffekt heißt das also: sowohl Plätzchen als auch Kekse sind kleine Kuchen.

Viele sehen aber trotzdem einen Unterschied zwischen Plätzchen und Keksen.
Historisch betrachtet gibt es auch einen: Früher buken Damen der feinen Gesellschaft für ihre Teekränzchen aufwendig verzierte kleine Gebäckstücke mit damals teuren Zutaten wie Mandeln, Schokolade, Marzipan und viel Zucker. Dieses Kleingebäck nannte man Plätzchen – sie sollten den Reichtum derjenigen zeigen, die sie aßen.
Kekse dagegen dienten den Engländern früher auf Schiffsreisen als lang haltbarer, nahrhafter Proviant. Sie sind also im Gegensatz zu Plätzchen eher schlicht, ohne viel Zucker und Schokolade.
Aus diesem Grund kann man wohl eher von Weihnachtsplätzchen als -keksen sprechen, da unser typisches Weihnachtsgebäck nun mal oft sehr süß und stark verziert ist.
Heute ist dieser historische Unterschied aber nicht mehr so deutlich, Kekse sind auch oft süß und schokoladig, wenn auch vielleicht immer noch trockener als Plätzchen.

Heute macht man einen Unterschied zwischen Keksen und Plätzchen eher an der Jahreszeit fest: An Weihnachten nennen wir eben diese Art von Kleingebäck Plätzchen.
Vielleicht kann man aber auch an Weihnachten Keks sagen?
Was meint ihr? Sind Plätzchen Kekse?

1 Kommentar


  1. Toller Artikel. Sehr Interessant ! Hatte keine Ahnung, was der Unterschied ist

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.