Herr Kreiss! – Nicht mehr da?

Hey Leutchen,

ja, ihr habt richtig gelesen! Unser Schulpädagoge, Herr Kreiss, hat am 1. März dem Feodor-Lynen-Gymnasium für immer „Leb wohl“ gesagt. Als ich ihn fragte, was der Grund dafür sei, antwortete er, es seien „private Gründe“ und ging nicht weiter darauf ein! Gerne hätte ich einen konkreten Grund gewusst, doch er hielt sich bedeckt und meinte nur, er ginge freiwillig. 😕 Was immer das heißt. Die Schüler der Theater-AG bedauern seinen Abschied sehr, denn die Zusammenarbeit mit ihm hat ihnen einen riesen Spaß gemacht. Damit die Theater-AG von nun an nicht ohne Leitung ist, hat sich freundlicherweise Frau Sachs bereit erklärt, diese fortzuführen.

Wer in Zukunft der neue Schulpädagoge wird, ist mir im Augenblick leider noch unklar. Ich denke aber dennnoch, dass manche Schüler das Aquarium mit Herr Kreiss vermissen werden. Ihnen Herrn Kreiss wünsche ich alles Gute und sag zum Abschied leise Servus. Freue mich auf eure Kommentare. Bis dahin:

Ciou von

Cookie 😎

9 Kommentare


  1. Wusste ich gar nicht. Du bist echt gut informiert und schnell im schreiben! Wow!

    Antworten

  2. Der Artikelist cool!!!
    Ich finde es auch schade dass Herrr Kreiss nicht mehr da ist

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.