Wollt ihr möglichst unflexibel sein? – Dann ab in die Mensa

Seit Anfang des Schuljahres hat unsere Schule einen neuen Mensaservice.

Das klingt ja gut, aber es gibt da noch einige nervende Haken:

1. Vorbestellung:

Man muss das Essen vorbestellen. Eigentlich müsste man das Essen dann tadellos abholen können, doch wenn man erst um halb eins Uhr kommt, bekommt man manchmal kein Essen mehr. Das liegt daran, dass man „spontan“ essen darf. Dadurch bietet das Personal oft das noch nicht abgeholte Essen anderen Personen an.

2. Qualität des Essens:

Letztens habe ich die Mitschüler in der Mensa befragt, ob ihnen die Speisen schmecken. Die Meinungen dazu waren geteilt; mehr als die Hälfte der Schüler waren mit dem Essen zufrieden, aber natürlich gab es auch kritische Stimmen. Ein paar empfanden das Essen zu versalzen, andere meinten, dass das Essen zwar insgesamt  lecker sei, die Portionen aber zu klein ausfielen.

3. Kartensystem und Ausgabe:

Um überhaupt essen zu können, braucht man einen Essensausweis. Diesem ist eine Nummer zugeordnet. Denkt daran, die Karte oder die Nummer immer dabei zu haben! Denn sonst geht ihr leer aus. Manchmal hat das Personal noch Probleme mit dem elektronischen Kartensystem, wodurch es bei der Ausgabe zur Verzögerungen kommt.

4. Personal:

Das Personal ist überwiegend nett, aber manchmal kommt es zu Konflikten. Erst gestern wurde ich Zeuge von einer Auseinandersetzung zwischen einem Schüler und einer Servicekraft. Grund dafür war ein verbogener Löffel; ob der verdächtigte Schüler tatsächlich der Täter war, ist fraglich. Fakt ist aber, dass das Besteck beschädigt war, was ziemlich dämlich ist. Schön wäre es, wenn wir andere Sachen in Ruhe ließen.

Das waren meine Meinungen über die Mensa. Wie findet ihr die Mensa, denn so?

dama ider

8 Kommentare


  1. Hallo dama ider!
    Deinen Artikel habe ich sehr interessiert durchgelesen.
    Ich persönlich habe noch nie in der Mensa gegessen, da ich mir den Essensausweis noch gar nicht besorgt habe. Ich glaube über die Menge des Essens und und die Qualität lässt sich streiten, da manche Leute mehr andere weniger essen. Auch die Geschmäcker sind verschieden. Ich muss dir zustimmen, dass das Beschädigen von Besteck sehr ‚dämlich‘ ist und die schuldigen Personen Konsequenzen davon tragen sollten.
    Vielen Dank für deinen Artikel,
    Cosima S-Z

    Antworten

  2. Könnt ihr mal eine Diskussion über die Kioskpreise machen, die ja echt grausam sind.
    Ich sag nur Brezel für 90ct 🙁

    MfG
    Maxi

    PS: Die Seite ist echt interessant.

    Antworten

    1. Ja Maxi, HAMMA Idee…. Wir könnten Vor Ort nochmal versuchen zu uns zu bringen..!

      Antworten

  3. Ich gebe euch allen vollkommen Recht! Man ist da schon beim Kauf einer Schnitzel- oder Leberkässemmel schon sein ganzes Geld los, natürlich je nachdem wie viel man mitnimmt… Ich finde es zu teuer! 🙁

    Antworten

    1. Ja das währe eicht ein cooles Thema. Macht das vielleicht bringt das ja was und die Preise gehen runter. 😉

      PS : Bei der Email war ich mir nich,ehr so sicher.

      Antworten

  4. Das ist nur die Wahrheit, was er sagt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

    1. Wieso senkt der Kioskbesitzer die Preise nicht???

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.